Mütter-Söhne-Fest


Inhalte & Ziel:

  • Stärkung und Würdigung der Beziehung zwischen Mutter-Sohn;
  • Bewusstwerdung des eigenen und gesellschaftlichen Männer- & Frauenbildes
  • Würdigung und Respektierung der natürlichen Ordnungen dieser Beziehung:
  • Beziehung in Freiheit leben, dh. Fallen und Rollen erkennen und in „Ordnung“ bringen
  • Bewußtwerden von Bindungen, die einengen, ev. Ablösung von überbehütender Mutter
  • Lösung von Bindungen, die einengen
  • Loslassen der Mutter/des Sohnes - Freilassen und Gehen  in die Männerwelt
  • Segnung des jungen Mannes – Vertrauen, um loslassen zu können
  • Männerbande = Stärkung der männlichen Kraft für die eigene Identitätsfindung (Magier, Krieger, Liebhaber, König)
  • Mutter = Fraukraftkreise = Geliebte = Stärkung der weiblichen Kraft
  • Vertrauen stärken und Segnung, Ehrung der Ahn/innenkraft
  • Eigenen Platz in der Ahn/innenreihe finden/ich bleibe IMMER das Kind meiner Eltern/Würdigung meiner Eltern
  • DANK für das Geschenk des Lebens (Leben & Tod durch die Mutter, Frau, weibliches Prinzip!, Fülle & Abschied)

Methoden:

Bewegung, Gespräche, gruppendynamische Spiele und  „Männer & Frauen - Kreise“, Selbstreflexion, Archetypen-Infos,  ev. Phantasiereise, Ritual;

Zielgruppe:    

Mütter und ihr Sohn/ihre Söhne, Mütter alleine, Söhne allein; Mindestalter der Söhne: 5 Jahre

Zeitrahmen:

4 Std. Workshop


_
A A A | print |   Newsletter   |  Impressum   |   Datenschutzerkärung   |   Nutzungsbedingungen   |  website by Tridolphin