Schwaneninsel Rügen - Zauber und Schönheit erleben

Spirituelle Reise zu heilsamen Ursprungskräften

August 2019, genauer Termin demnächst!

Insel Rügen - Fotos 2010


Rügen ist eine Insel mit einer 15.000 Jahre alten Siedlungsgeschichte und bewegter Landschaftsformung. Bis ins 12. Jhd. gab es noch slawische Kulte, die dann leider auch mit Waffengewalt christianisiert wurden. Geomantische Wahrnehmungen und uralte Göttinnensymbole weisen heute noch den Weg in eine Zeit, in der es keine Trennungen gab und Menschen in liebevoller Verbundenheit mit der Natur und ihren Wesenskräften lebten.
Unzählige Dolmengräber,zauberhafte Ruinen, versteckte magische Symbole, der berühmte Schwanstein und der sagenhafter Königsstuhl. magische Moorseen, die Hertha-Burg und das ursprüngliche spirituelle Zentrum am Kap Akona, dem nördlichsten Punkt Deutschlands,  , er-innern daran. Diese Kult- und Kraftplätze erlauben uns HEUTE an die eigene ursprüngliche Erfüllung, Mächtigkeit, Leichtigkeit wieder anzubinden.
Die Seelenkraft, der Spirit der Insel wurde trotz teilweiser Zerstörung von Kultstätten nur oberflächlich geschwächt. Mit liebevollen Ritualen, einfachen Wanderungen direkt am Meer, vorbei an den mächtigen Kreidefelsen, radelnd ins archaische Fischerdörfchen De Vitt, badend an Sand- und Kiesstränden in der Ostsee, Hünergötter sammelnd..... tauchen wir tiefer in die Weisheit dieser besonderen,  verschwenderisch schönen Insel ein. Dadurch kann sich unsere eigene ursprünglicher Lebensfreude und Liebe befreien und genährt werden. Und vielleicht begegnen wir auf unserer Reise auch der sagenhaften Schwanengöttin...

Genuss & Kultur
sind ein wichtiger Teil der Reise. 
Kap Arkona - der nördlichste Punkt Deutschlands - ursprüngliches spirituelles Kultzentrum

Programm 2018 - Änderungen noch möglich:
SA, ... 8., 19 Uhr: Kennenlernen, gemeinsames Abendessen, ev. Schwimmen in der Ostsee
SO, ... 8.: radelnd die Insel entdecken, Fischerdörfchen De Vitt, Kulturcafe, Besonderheiten& Hintergründe
MO, ... 8.: mit dem Rad zur Kultstätte am Kap Arkona (3 km) und Kraftort Altenkirchen; spüren, würdigen, erfreuen
DI, ...8.: Wanderung entlang der Ostseeküste und Kreidefelsen - vom Schwanstein zum Königsstuhl (4 km)
MI, ...8.:  Tag zur freien Vergnügung
DO, ...8.: Wanderung im Nationalpark Jasmund, Herthasee und Herthatempel, Ermächtigungsritual
FR, ...8.: ein Tag auf der autofreien Insel Hiddensee, vertiefendes Wahrnehmen, individuell & Gruppe
SA, ...8.: Abschluss & Abreise; Änderungen vorbehalten

Unsere Unterkunft:
Mein Vorschlag: Rügenhof auf Kap Arkona - Zimmer werden vorreserviert
(Variante:  Insel Jasmund, Pension Baumhaus Hagen im Nationalpark)

Investition: zw. 980 und 1200 Euro, genaue Kalkulation folgt demnächst!

Anreise-Beispiel: Nachtzug nach Hamburg um Euro 29 - weiter über Rostock - Sassnitz - Taxitransfer bis Unterkunft
Anmeldung: bis 15. Mai unter mail"@"veronikalamprecht.com oder. +43 676 5151303


 

Kreisefelsen, Schwanstein;     Magischer Herthasee im Nationpark Jasmund

 

Unzählige Dolmen, heidnische Kultplätze ; Unesco Weltkulturerbe Fischerdorf De Vitt; Königstein



Ostee, Seebad Binz, Strandkörbe und Leuchttürme 


Slawische Gottheit mit Füllhorn; Impressionen (Fotos von Wilfried Strada - DANKE dafür!)


Tiefere Absicht meiner Reisen:
In meinen Reisen biete ich Rahmenbedingungen, um mit der einzigartigen Seele eines Ortes, einer Insel, einer Landschaft, mit Mutter Erde, in Kontakt zu kommen. Wie die Seele einer Person ist sie der Ursprung von allem - und immer ganz - voll in ihrer Einzigartigkeit und Schönheit. Sie zeigt sich in Landschaftsformen, Orts- und Flurnamen, Geschichten, Sagen & Mythen, in den Menschen, die schon lange dort leben, in ihrer Kultur, ihren Bräuchen, ihren heiligen Orten. Und sie zeigt sich, wenn wir ganz im JETZT sind, unsere Intuition, unsere Herzen offen sind.

Jede meiner Reisen ist eine Entdeckungsreise. Zu den Kräften der Landschaft - und zu sich selber. Mit der Behutsamkeit und Liebe, mit der ich dich einlade und führe, die Orte zu erspüren, vertiefend wahrzunehmen - mit genau dieser Behutsamkeit und Liebe entdeckst du deine eigenen Kräfte und Seelenanteile.
Wenn ich mit den Urkräften einer Landschaft, eines Ortes in Kontakt trete, dann gehen meine EIGENEN Urkräfte in Resonanz damit. Meine Zellen ERINNERN sich an die Urinformation des Mensch-Seins. Des Lebens. Der Lebenigkeit. Meiner Einzigartigkeit. Es findet eine evolutionäre Rückerinnerung statt. Unsere Zellen finden ihr Urvertrauen - und damit ihre Selbstheilungskräfte - wieder. Vorhandene Urkräfte werden gestärkt und haben Zeit und Raum, um das Leben mit allen Sinnen zu feiern! :-) 


Ursprünglich haben die Menschen MIT den Kräften des Ortes, der Natur gelebt. Es gab eine geistig-seelisch-körperliche unmittelbare Beziehung zwischen Erde, Kosmos, Mensch. Alle großen Hochkulturen haben ihre Wurzeln tief in Kulturen, in deren Zentrum die Verehrung der Großen Göttin, der Urmutter, der Erde selber, stand.
In den letzten Jahrhunderten, genau genommen seit dem Aufkommen des Patriachats, wurde dieses natürliche Wissen immer weiter verdrängt, die Kräfte der Menschen verkümmern und die Kräfte der Landschaft ebenfalls. Sie ziehen sich zurück.

Und doch gibt es immer wieder kostbare Plätze, wo diese Kräfte lang lebendig geblieben sind und auch heute noch sind. Dazu  kommt die Erdwandlung - die Kräfte der Erde, des Kosmos wollen wieder stärker in Kontakt mit uns Menschen kommen und zeigen sich, wenn wir mit Achtsamkeit, Würde und offener Neugier ihnen begegnen wollen.

Heilung kann geschehen - auf allen nur möglichen Ebenen: durch Vertrauen kann ich ZULASSEN, dass die Selbstheilungskräfte fließen. Durch VERTRAUEN kann ich offen sein, dass das Heilpotential der Landschaft, ihre Urkräfte, wirken. Die Natur nimmt mich, wie ich bin. Fügt MEINEM nichts hinzu. Ich bin angenommen in allem, was ich JETZT bin. DAS ist bedingungslose Liebe.
Tauche ein mit mir. Das Leben ist ein Fest!

Bei Interesse bitte melden bei: mail"@"veronikalamprecht.com


_
A A A | print |   Newsletter   |  Impressum   |   Datenschutzerkärung   |   Nutzungsbedingungen   |  website by Tridolphin