Die 7 Heiligen Berge von Linz2019-10-09T10:15:02+02:00

Die sieben heiligen Berge von Linz

Autorin-Exkursionen zur Linzer Urgeschichte(n) und ihren Kultplätzen

für Linz-Liebhaber*innen und gspürige Wandersleut` und Besitzer*innen des neuen Buches „Die sieben heiligen Berge von Linz“

Für Frauen und Männer, die Freude und Interesse haben, die Urgeschichte von Linz und ihre sieben heiligen Berge neu zu entdecken. Die Berge sind reich an archäologisch bedeutsamen Fundorten, geschichtlichen Ereignissen, Sagen und geomantischen Phänomenen.

Wir durchwandern mit allen Sinnen, intuitiv spürend, jeden Berg. Zusätzlich erkunden wir anhand wissenschaftlicher Erkenntnisse die Linzer Höhensiedlungen. Durch die Verbindung von Spüren und Wissen, Herz und Intellekt, entdecken wir einzigartige Schönheiten, die bei einer „normalen“ Wanderung verschlossen bleiben. Die tieferliegende Bedeutung und Persönlichkeit der Landschaft offenbart sich. Mit einfachen Ritualen würdigen wir die Kräfte des Ortes. Dadurch entsteht eine tiefere Verbindung und Achtsamkeit zu uns selber und zu Mutter Erde – und zu Linz.

„Ich entdecke meine Heimatstadt Linz ganz neu, mit wacheren Sinnen und Verständnis. Durch das achtsame gemeinsamen Sein in der Gruppe fließt meine lang verschüttete intuitive Begabung wieder!“ (Teilnehmerinnenstimme)

Was kann ich erleben & lernen?

Intuitives Wahrnehmen, Entschleunigung, Achtsamkeitsübungen, heilsames Gehen, Methoden aus der Geomantie, Ritualkultur, Aspekte der Tiefenökologie, vertiefende und achtsame Kommunikation und die Weisheit des Naturjahreszyklus.

Wissen aus der Landschaftsmythologie, aktuellen Forschungsergebnisse aus Archäologie, Biologie und Geologie, Ur- und Frühgeschichte des Linzer Raumes, Orts- und Flurnamenforschung, Sagen und ihrer ursprüngliche Bedeutung und Symbolik.

Leitung:

Veronika Victoria Lamprecht – Initiatorin & Mit-Autorin des aktuellen Buches „Die sieben heiligen Berge von Linz“

Termine & Orte:

Teil 1: Linzer Schlossberg mit Martinskirche und Freynberg
Samstag, 29. Feber 2020 und Sonntag, 1. März 2020, jeweils 10 – 18 Uhr
Treffpunkt: Mariensäule am Hauptplatz Linz

Teil 2 – 4 in Planung

Anmeldung:                   bis spätestens 2 Wochen vor dem Termin unter mail@veronikalamprecht.com

Investition:
Teil 1:                                    Euro 170 für beide Tage
Buchexemplar:                    Euro 16,90 (im örtlichen Buchhandel erhältlich oder hier bestellen)

Ermäßigung möglich, bitte einfach anfragen!
Für Gruppen ab 5 Personen erstelle ich gerne ein individuelles Angebot!

Anmeldung unter mail@veronikalamprecht.com oder 0676 5151303

„Die … Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden,

ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren …

das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält.“

(Leo N. Tolstoi)

„Die Dinge, die wir wissen, sind nicht die Dinge,
die wir gehört oder gelesen haben,
vielmehr sind es die Dinge, die wir gelebt,
erfahren und empfunden haben.“

(unbekannt)

„Mit einer Weisheit, die nicht zu lachen versteht,

einer Philosophie, die keine Tränen kennt und

einer Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt,

wollen wir nichts mehr zu tun haben.“

(Graffiti an einer Hamburger Schule)

“Es hängt alles irgendwo zusammen.

Sie können sich am Hintern ein Haar ausreißen, dann tränt das Auge!”

Dettmar Cramer (www.rossa.at)