Genusswandern im Kraftort Stubai

Teil 1: Der Weisheit von Tiroler Bergen, Almen, Wasserfall lauschen: Termin offen

Teil 2: Kraftorte im Stubai: Die Serles – Maria Waldrast – Raetiahöhle: 4. – 6. Sep. 2020

Beschreibung Teil 1: Der Weisheit von Tiroler Bergen, Almen, Wasserfall lauschen

Die einzigartige Landschaft Tirols, das Stubai, mit Wasserfall, Berggipfeln und Almen, auf genussvolle, berührende Art und Weise erleben! Naturschönheiten, Wesen & Sagen, Elementarkräften und weisen Menschen begegnen. Eintauchen in ursprüngliche, beseelte Wirklichkeiten und Botschaften, die uns am Wegesrand erwarten. Gemeinsam mit offenen 7 Sinnen unterwegs sein. Zeit zum Wohlfühlen, sich nähren lassen und den Körper tüchtig erfrischen! Begleitet von Annelies-Mare, einer waschechten Tirolerin. Zum Abschluss: Erntedank-Ritual.

Programm

Freitag, 15 – 18 Uhr: Einstimmung, Busfahrt zum Grawa-Wasserfall, kurzer Fußweg zu den Liegen, Tiefen-Entspannung unterm Wasserfallnebel und der Sauerstoff-Hochpotenz, Impulse zur Verbindung, inneren Klärung und Reinigung.

Samstag, 9 – 18 Uhr: mit Gondel und ca. 1 Std. Wanderung zur Elferhütte im Hochgebirge, Mächtigkeit vertiefend wahrnehmen, Sagen hören, Naturweisheiten spürend erforschen; ca. 3 Std. Wanderung am imposanten Hochgebirgs-Panoramaweg zur Karalm, gutes Essen und Trinken; Rückweg ca. 30 min über die Pinnisalm – weiter mit Almtaxi ins Tal oder 2 ½ Stunden zu Fuß weiter über die alten Almhöfe vom Pinnistal. Abends Möglichkeit der Sauna im Ladestatthof.

Sonntag, 10 – 14 Uhr: Vom Ladestatthof eine leichte, ca. 2 stündige Wanderung zu den Kartnallhöfen und ihren Kraftplätzen, Imbiss, Pracht-Aussicht. Vertiefung in die energetische Besonderheit dieser Landschaft. Erntedank-Ritual als Abschluss, Ende ca. 14 Uhr

Ziel

  • Einzigartige Qualität der Tiroler/Stubaier Landschafts-Seele intuitiv wandernd entdecken
  • Verbindung zu eigenen Urkräften wieder entdecken, stärken, feiern – mit Genuss & Verspieltheit
  • Körperwahrnehmung verfeinern, Sinne aktivieren, Intuition stärken, Verlangsamung
  • Persönliche und kollektive Botschaften erhalten, Ernte-Dank-Ritual für dieses Jahr
  • fröhlich-lebendige Wander-, Entdeckungs- und Entspannungszeit in einer feinen Gruppe erleben

Kraftorte im Stubai Teil 2: Serles – Maria Waldrast – Raetiahöhle

Genussvolles Wandern und vertiefendes Wahrnehmen von heilsamen Orten

Neuer Termin: 4. – 6. Sep. 2020

Diese Wanderung, das Land und ich laden ein:
+ Die einzigartige Landschaft Tirols, das Stubai, im speziellen „die Serles“ mit ihren einzigartigen Kultplätzen & Naturheiligtümern tiefer erleben
+ die besondere Ausstrahlung der Serles samt ursprünglicher Sagendeutung wahrnehmen
+ Den Botschaften der heiligen Quelle beim Kloster Maria Waldrast und der Ursprungskapelle im Wald lauschen
+ Verbindung zur Serles wahrnehmen und die daraus entstehende Schöpfungsenergie erleben
+ Würdigung und Segnung der Orte mittels ritueller Impulse wie Singen, Stille u.ä.
+ Entspannende Wanderung über die Telfer Wiesen zur urzeitlichen Raetia-Höhle
+ Geschichte und Bedeutung vom Hüter der Höhle, einem engagierten Telfer, hören
+ Ur-Gebärmutterkraft des Quellheiligtums spüren durch rituelles Betreten und Würdigen der Höhle
+ Gemeinsam mit offenen Sinnen unterwegs sein, sich nähren lassen und den Körper erfrischen.

“Genusswandern im Kraftort Stubai” ist initiiert von Annelies, einer waschechten  Tirolerin aus Neustift. Die vertiefende Erforschung der Orte, Entwicklung und Leitung der Tour kommt von Veronika Victoria.

Programm

Freitag, 15 – 18 Uhr: Ankommen, Kennenlernen, Entspannung & vertiefende Serles-Wahrnehmung auf den Telfer Wiesen, Austausch

Samstag, 9 – 18 Uhr: Heilkraft von Maria Waldrast erkunden, Botschaften der Ursprungskapelle & Serles erkennen, Wanderung zu den “Sieben Quellen” mit ihrer starken Ursprungsenergie, Reinigungs- und Stärkungsritual, Erkundung des urzeitlichen Keltensteines und seiner Bedeutung

Sonntag, 10 – 14 Uhr: Anreise mit Stubai-Bahn bis Telfer Wiesen, Wanderung über Telfer Wiesen zur Raetia-Höhle, Empfang und Geschichten rund um dieses Kleinod direkt vom ortsansässigen Hüter, rituelles Betreten des ursprünglich überregional bedeutsamen Quellheiligtums mit Gebärmutterenergie, Austausch und Abschluss an der Ruetz, gemeinsame Wanderung zurück nach Telfes

Änderungen möglich.

Hier bequem PDF-Folder downloaden: Kraftplatz_ Stubaital_die Serles_2020_ Einladung

Absicht

  • Einzigartige Qualität der Stubaier/Serles- Landschafts-Seele intuitiv wandernd entdecken
  • Neue Erkenntnisse über sich selber an ausgewählten Kultplätzen erleben
  • Verbindung zu eigenen Urkräften wieder entdecken, rituell stärken und feiern
  • Körperwahrnehmung verfeinern, Sinne aktivieren, Intuition stärken, Verlangsamung
  • fröhliche Wander-, Entdeckungs- und Entspannungszeit in einer feinen Gruppe erleben

Empfohlene Unterkunft: Klostergasthof Maria Waldrast, Wipptal – Zimmer sind unter Veronika Lamprecht vorreserviert!

Seminarbeitrag: 240 bis 330 Euro; Betrag nach Selbstwertschätzung selber auswählen!

Anmeldung bis 15. August – unter mail at veronikalamprecht.com

Termine weiterer Reisen